11.12.2018

Jahreskonzert Musikverein Reinstetten

Am vergangenen Samstag luden der Musikverein Reinstetten und die Jugendkapelle Erlenmoos-Gutenzell-Reinstetten zum Jahreskonzert in den Gemeindesaal in Reinstetten ein.

 

Eröffnet wurde der Konzertabend durch die Jugendkapelle Erlenmoos-Gutenzell-Reinstetten mit dem Musikstück „Norway Impressions“. Mit „Schmelzende Riesen“, einem Klimawandel thematisierenden Konzertwerk, schloss die Jugendkapelle Ihren Konzertteil; natürlich nicht ohne den Zuhörern noch die gewünschte Zugabe „Happy Xmas (War is Over)“  zu spielen.

 

Der Musikverein Reinstetten startete unter der Leitung von Erwin Kempter mit der imposanten „Festivus Fanfare“ in den zweiten Teil des Konzerts. Danach folgte mit „Persis“ eine orientalische Fantasy-Ouvertüre. Nach der gefühlvollen Filmmusik „North and South“ und „Sedona“ von Steven Reineke ging es weiter mit den Ehrungen.

Hier konnte Karl Lamp (stellv. Kreisverbandsvorsitzender–Bereich West) Louisa Ruf und Stefanie Hornung für 10 Jahre, sowie Norbert Kehrle und Georg Keller für 30 Jahre  aktives Musizieren die Ehrennadeln anstecken. Außerdem konnte Manuel Bucher für 10 Jahre Ausschusstätigkeit eine Fördermedaille überreicht werden.

Nach den Ehrungen spielte der Musikverein „Farmer´s Tuba“, einem stürmischen Tuba-Solostück das von Norbert Kehrle elegant gemeistert wurde.

Mit dem mehrsätzigen Konzertwalzer „Wiener Praterleben“ und „Lord of the dance“, einem rasanten irisch-keltischen Stepptanzstück, schloss dann der Konzertabend.

Als Zugabe folgte der Militärmarsch „Unter dem Sternenbanner“ und „Weihnacht“, bei dem sich die Besucher eine bleibende Melodie ins Ohr zaubern lassen durften.

 

Bildunterschrift

Die Geehrten (v.l.): Michael Ziesel (1. Vorsitzender), Manuel Bucher, Louisa Ruf, Stefanie Hornung, Norbert Kehrle, Georg Keller, Karl Lamp (Kreisverband), Erwin Kempter (Dirigent).


28.11.2018

Jahreskonzert am 8. Dezember 2018


29.09.2018

Herbstkonzert begeistert Beschäftigte der Werkstatt für behinderte Menschen

 

HEGGBACH - Mit dem Herbstkonzert für Beschäftigte der Werkstatt für behinderte Menschen sorgte der Musikverein Reinstetten für einen fröhlichen Wochenausklang.

 

 

 

An diesem Freitag im September endete die Arbeit zwei Stunden früher als sonst. Bevor die Heggbacher Beschäftigten mit dem Bus nach Hause fuhren, trafen sie sich im herbstlich geschmückten Festsaal. Auch Bewohner aus dem Seniorenbereich gesellten sich spontan zum Herbstkonzert für Beschäftigte der Werkstatt für behinderte  Menschen, wie Martina Miller, Niederlassungsleitung für den Bereich Begleitende Dienste in Heggbach, erfreut feststellte. 

 

Bei den ersten Takten von „Mein Heimatland“ klatschten einige auch schon begeistert mit.  Beim „Frühlingswalzer“ wurde bereits munter mitgeschunkelt. „Das war prima. astrein!“, rief eine junge Frau aus dem Publikum, die es nicht mehr auf ihrem Stuhl hielt.

 

Die 25 Musikerinnen und Musiker aus dem benachbarten Reinstetten spielten ehrenamtlich. Nach ihrer Motivation gefragt, meinte eine Flötistin: „Die Menschen hier sind so ein dankbares Publikum. Die machen vom ersten Takt an richtig mit!“. Nach einer kurzen Pause mit Butterbrezeln und Getränken tanzten einige Musikfans vor der Bühne mit. Ein begeisterter Bewohner löste sogar kurzfristig den Dirigenten auf  der Bühne ab, das eingespielte Team kam dabei aber nicht aus dem Takt.

 

Schließlich bedankten sich die Werkstatträtinnen Niki Beckstein und Linda Zimmer zusammen mit der Niederlassungsleitung für das unterhaltsame Konzert mit ein paar Fässchen Bier und einem Proviantkorb.

 

Bildunterschrift:  Werkstatträtin Linda Zimmer (Mitte) und Niederlassungsleitung Martina Miller bedanken sich bei den Musikanten aus Reinstetten, rechts Dirigent Erwin Kempter.                                Foto: Andrea Reck/St. Elisabeth-Stiftung


25.04.2018

Zeltfest vom 25. - 27. Mai 2018

Das diesjährige Zeltfest startet am Freitag wieder mit "beatcamp". Für das richtige Club-Feeling im Zelt sorgen DJ Danhall und DJ Rudy MC (bekannt vom KMF 2017)...

Der Samstag steht ganz unter dem Motto Blasmusik und Partypower mit "Die Schwindligen 15". Als Spezial bieten wir eine Tischreservierung für 99€ an. Hier geht's zur Tischreservierung.

Der Sonntag ist ganz der Blasmusik gewidmet. Zum Frühschoppen mit Mittagstisch spielt der MV Oberholzheim auf. Neu gestaltet ist der Nachmittag. Hier könnt Ihr Kaffee und Kuchen zur "Blasmusik der Generationen" genießen. Für die Kleinen gibt es sogar eine Hüpfburg! Den Festausklang eröffnet dann der MV Ringschnait bevor die Reinstetten Musikanten selbst den Abend beschließen...


09.04.2018

Vorspielnachmittag der Jungmusiker

Am Sonntag, 29. April 2018, findet der diesjährige Vorspielnachmittag des Musikvereins Reinstetten statt. Beginn ist um 14:00 Uhr im Pater-Rupert-Mayer-Saal in Reinstetten. Hier stellen die Jungmusikerinnen und Jung-musiker ihr Können unter Beweis und zeigen, was Sie in der Ausbildung lernen.

 

Bei Kaffee und Kuchen haben Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannte die Möglichkeit, den jungen Musikern zuzuhören.

 

Interessierte Jugendliche, die gerne ein Instrument erlernen wollen, haben hier ebenfalls die Möglichkeit, die verschiedensten Instrumente auszuprobieren und kennenzulernen.

 

Die Jungmusiker freuen sich über Ihren Besuch.


20.02.2018

Schwäbisches Essen am 4. März 2018

Am Sonntag, den 04. März 2018, veranstaltet der Musikverein Reinstetten ab 10:30 Uhr sein jährliches „Schwäbisches Essen“ im Gemeindesaal in Reinstetten.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine sehr umfangreiche Speisekarte mit schwäbischen Spezialitäten und vegetarischen Speisen, die keine Wünsche offen lässt.

Ebenso werden auch hausgemachte Torten und Kuchen sowie Kaffee angeboten. Für die musikalische Umrahmung sorgt eine kleine Besetzung des Musikvereins Reinstetten.

Die Reinstetter Musikanten würden sich über Ihren Besuch sehr freuen.

18.02.2018

Generalversammlung Musikverein Reinstetten

Am Samstag 17.02.2018 fand die General-versammlung des Musikvereins Reinstetten im Gasthaus Hecht in Reinstetten statt.

 

Hier konnte Vorsitzender Michael Ziesel Herrn Ortsvorsteher Franz Kiefer, Vertreter der örtlichen Vereine, sowie die aktiven und passiven Mitglieder des Musikvereins begrüßen. Der MV Reinstetten hatte 2017 insgesamt 309 aktive und passive Mitglieder sowie 10 Ehrenmitglieder.

 

Nach der Totenehrung blickte er auf ein sehr anstrengendes Jahr 2017 zurück und nannte als Grund das Kreismusikfest, das mit viel Hingabe zum Verein und unzähligen Arbeitsstunden verbunden war. Das KMF sei aber „ein herausragender Höhepunkt und ein voller Erfolg“ gewesen.

 

Weiterhin danke er seinen Vorstandsmitgliedern für die tatkräftige Unterstützung, Dirigent Erwin Kempter für seine sensationelle Arbeit, sowie allen Vereinsmitglieder für die herausragende Leistung im vergangenen Jahr.

 

Der Jugendleiterbericht von Teresa Braun gab einen Überblick über die Jugendausbildung. So sind momentan 33 Jugendliche in der Musikausbildung. Sie informierte auch über viele Unternehmungen neben der Ausbildung wie bspw. einen Rodelausflug, eine Bastelaktion für das Kreismusikfest oder Rübengeistern.

 

Dirigent Erwin Kempter konnte aufgrund des KMF auf ein Jahr zurückblicken, bei dem „musikalisch etwas zurückgesteckt werden musste“. Er freute sich somit umso mehr darauf, sich im kommenden Jahr wieder auf einen „musikalischen Weg mit dem Ziel Wertungsspiel“ zu begeben.

 

Als Musikalische Höhepunkte im Jahr 2017 nannte er eine Musikerhochzeit, das Winzerfest in Dernau und das hervorragende Jahreskonzert 2017, das er bereits zum 11. Mal in Reinstetten dirigiert hatte. Dazu kamen noch weitere Umzüge und Prozessionen.

In seiner Probenstatistik verzeichnete er für das Flötenregister mit 88% Anwesenheit den besten Probenbesuch. Der Probenbesuch der gesamten Kapelle lag bei 79% bei 54 Proben.

Für eine einmalige Fehlprobe konnte er Christa Jörg, Erwin Wild und Werner Weimer gratulieren. Für einen vollzähligen Probenbesuch erhielten Angelika Hampp sowie Robert Jörg ein Präsent.

 

Am Schluss seines Vortrages dankte er für die tatkräftige Unterstützung durch den Dirigentenstellvertreter, den Notenwart, den Vorsitzenden und allen Musikern für das gezeigte Engagement und war „stolz auf die Leistung im Vergangen Jahr“.

 

Kassiererin Angelika Hampp konnte in Ihrem Bericht für das Jahr 2017 einen positiven Kassenbestand vermelden. Die Kassenprüfer bescheinigten Ihr eine gewissenhafte und ordnungsgemäße Kassenführung ohne Beanstandungen.

 

Ortsvorsteher Kiefer nahm die Entlastungen vor und dankte dem Verein für die aktive Teilnahme am Gemeindeleben.

 

Er leitete dann auch die anschließenden Wahlen. Hier wurden Alexandra Traub durch Felix Härle als Beisitzer, Anna Gerster durch Florian Ruf als Trachtenwart und Hans Bezet durch Rudolf Vogt als Kassenprüfer abgelöst. In den verbleibenden zur Wahl stehenden Ämtern wurden die Mitglieder wieder bestätigt.

 

Zum Schluss danke Vorsitzender Michael Ziesel allen Mitgliedern für Ihr Kommen und freute sich auf eine gute Zusammenarbeit im Jahr 2018.

 

Bildunterschrift :

Die gewählten und bestätigten Mitglieder des MV Reinstetten:

Von links nach rechts: Rudolf Vogt (Kassenprüfer), Manuel Bucher (Beisitzer), Florian Ruf (Trachtenwart), Erwin Wild (Instrumentenwart), Simone Voltenauer (Schriftführerin), Stefan Schultheiß (Pressewart), Michael Ziesel (1. Vorsitzender), Franziska Ruf (Notenwart), Teresa Braun (Jugendleiterin).


29.01.2018

Funkenfeuer am 18. Februar 2018 in Reinstetten

Die Jungmusiker des Musikvereins Reinstetten laden am Sonntag, den 18. Februar 2018, zum Funkenfeuer ein. Beginn ist um 18:30 Uhr in der alten Wennedacher Straße an der Gabelung Reinstetten-Wennedach-Freyberg statt. Mit Glühwein, Punsch, Saitenwürsten und selbstgebackenen Funkenküchle sorgen die Jungmusiker für das leibliche Wohl.

 

Die Funkenbuben und die Jungmusiker würden sich über zahlreiche Besucher aus nah und fern sehr freuen.


29.01.2018

Generalversammlung am 17. Februar 2018

Herzliche Einladung zur Generalversammlung des Musikverein Reinstetten e.V. am Samstag, den 17.02.2018, 20.00 Uhr im Gasthaus Hecht in Reinstetten.

 

Tagesordnung: 
  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3.
Bericht des Vorsitzenden
  4.
Bericht der Schriftführerin
  5.
Bericht der Jugendleiterin
  6.
Bericht der Dirigenten
  7.
Kassenbericht
  8.
Bericht über die Kassenprüfung
  9.
Entlastung der Vorstandschaft
10.
Wahlen
11.
Sonstiges   

Eingeladen sind alle aktiven, fördernden und Ehren-Mitglieder sowie Jungmusiker und Freunde des Vereins. Anträge zur Versammlung, sind in schriftlicher Form spätestens eine Woche vorab an den Vorsitzenden zu richten. 


10.12.2017

Jahreskonzert des Musikverein Reinstetten

Am vergangenen Samstag luden der Musikverein Reinstetten und die Jugendkapelle Erlenmoos-Gutenzell-Reinstetten zum Jahreskonzert in den Gemeindesaal in Reinstetten ein.

 

Eröffnet wurde der Konzertabend durch die Jugendkapelle Erlenmoos-Gutenzell-Reinstetten mit dem Musikstück „Brookpark“. Mit „Hobbits Dance and Hymn“, aus der Filmreihe „Herr der Ringe“, schloss die Jugendkapelle Ihren Konzertteil; natürlich nicht ohne den Zuhörern noch die gewünschte Zugabe „Happy Xmas (War is Over)“  zu spielen.

Der Musikverein Reinstetten startete unter der Leitung von Erwin Kempter mit der festlichen Ouvertüre „Ceremonico“ in den zweiten Teil des Konzerts. Danach folgte mit „Peer Gynt Suite“ ein mehrsätziges Klassikstück. Nach dem Konzertmarsch „Kaiserin Sissi“ und  dem romantischen Tongemälde „Schloß Tirol“ ging es weiter mit den Ehrungen.

Hier konnte Prof. Dr. Bernd Biffar Stefanie Binder, Franziska Gerster, Sophia Hampp, Daniela Miller, Nicole Weimer und Christina Wild für 10 Jahre aktive Mitgliedschaft sowie Melanie Maucher, Katharina Ogger und Karin Schmid für 20 Jahre  und Werner Weimer für 40 Jahre aktives Musizieren die Ehrennadeln anstecken. Außerdem konnte Simone Voltenauer für 10 Jahre sowie Angelika Hampp und Werner Weimer für 15 Jahre Ausschusstätigkeit eine Fördermedaille überreicht werden.

Des Weiteren wurde Erwin Kempter für 15 Jahre Dirigententätigkeit geehrt.

Nach den Ehrungen spielte der Musikverein das Musikstück  „Tanz der Vampire“ aus dem gleichnamigen Musical. Mit „Bon Jovi Rock Mix“, einem Rock-Medley mit den bekanntesten Melodien des weltweit bekannten Sängers, schloss der Konzertabend.

 

Als Zugabe folgten der musikalisch anspruchsvolle Konzertmarsch „Kameraden für Immer“ und „Das Erwachen der Sonne“, einem ruhigen aber festlichen Musikstück bei dem sich die Besucher eine bleibende Melodie ins Ohr zaubern lassen durften und währenddessen auf der Leinwand Bilder und Filmausschnitte des Kreismusikfestes 2017 betrachten konnten.


12.11.2017

Jahreskonzert am 9.12.2017

Wir laden Sie herzlich zum diesjähren Konzert am Samstag, 9. Dezember 2017 nach Reinstetten in den Gemeindesaal ein.
Unsere Dirigenten haben wieder ein abwechselungsreiches Programm zusammengestellt, bei dem bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei ist. Wir freuen uns jetzt schon über Ihren Besuch...
Eintritt frei(willig)!


12.11.2017

Hochzeit von Katharina + Benjamin am 9.10.2017

Auch dieses Jahr durfte der MVR wieder eine Musikerhochzeit begleiten.
Bei strahlendem Sonnenschein wurde die Brautpaarkutsche mit Marschmusik bis zur Kirche begleitet und danach die kirchliche Trauung musikalisch umrahmt. Nach dem JA-Wort spielte der Musikverein noch während dem Stehimbiss zum Ständchen auf.


16.10.2017

Film über das Kreismusikfest 2017

Fast genau 5 Monate ist es nun her, als es in Reinstetten hieß: „Mit Herz dabei“. Ein unvergessliches und einprägsames Wochenende, das als spaßig und begeisternd, aber auch arbeitsreich und zeitaufreibend in Erinnerung bleibt.

 

 

All diese einzigartigen Erinnerungen sind nun bald als Bild- und Filmmaterial erhältlich. Bereits die Planungen und die Vorbereitungen bis hin zum eigentlichen Festwochenende und den anschließenden Aufräumarbeiten wurden mit einer Kamera begleitet. Auch der Dankgottesdienst Ende Oktober soll noch aufgezeichnet werden. Dieses Erinnerungspaket wird bis Ende des Jahres 2017 fertiggestellt sein und ist zu einem Preis von 15€ pro Exemplar erhältlich.

 

 

Bestellungen werden bis 1. November unter folgenden Kontaktdaten entgegengenommen: Telefon: 0176/45811759 oder 07352/921821 bzw. info@kmf-2017.de

 


16.10.2017

Dankgottesdienst nach Kreismusikfest

Aufgrund des überwältigenden Kreismusikfestes, das ohne besondere Vorkommnisse verlief, sowie des schönen Wetters das uns an diesen Tagen geschenkt wurde, möchten wir, die Musikerinnen und Musiker des MV Reinstetten, mit einem Gottesdienst unsere Dankbarkeit zeigen. Bereits beim Bittgang Anfang Mai waren sehr viele Teilnehmer dabei und haben uns unterstützt, um Gottes Segen zu bitten. Wir wären sehr erfreut, wenn sich auch im Nachgang bei einem Dankgottesdienst eine solch große Anteilnahme zeigen würde.

 

Der Dankgottesdienst findet am Sontag, 29. Oktober 2017, um 10:15 Uhr in der Kirche St. Urban in Reinstetten statt. Musikalisch umrahmt wird dieser durch den  Musikverein.

 


16.10.2017

Reinstetter Musikanten beim Winzerfest

Bereits zum achten Mal reiste der Musikverein Reinstetten Ende September zum Winzerfest nach Dernau an der Ahr in Rheinland-Pfalz. Diese Großveranstaltung bietet eine traumhafte Kulisse, welche auch dieses Jahr wieder über 25.000 Besucher anlockte.
Bereits am Samstagnachmittag wurde die neue Weinkönigin zum Einsetzen in Ihr Amt musikalisch von ihrem Elternhaus bis zum Marktplatz begleitet. Danach gab es für die Besucher bis in den Abend hinein am Weinhaus Bertram Musik mit Stimmung und guter Laune durch den Musikverein Reinstetten.

 

Den Höhepunkt bildete auch dieses Jahr der große Winzerumzug am Sonntagnachmittag mit 65 Umzugsgruppen. Bei herrlichstem Sonnenschein boten die zahlreich bunt geschmückten Festwagen und Fußgruppen der örtlichen Vereine den Besuchern ein einzigartiges Erlebnis. Auch die Reinstetter Musikanten waren Teil des Ganzen und animierten in Dernaus Straßen alle Zuschauer zum Mitmachen. Anschließend daran bot der Musikverein Reinstetten einen Stimmungsauftritt im Festgarten vom Weinhaus Bertrams und sorgte wieder für beste Unterhaltung.
Zum Abschluss der 3 tägigen Musikerreise verabschiedete sich der Musikverein mit einem Ständchen bei der neu in Ihr Amt eingesetzten Weinkönigin.
Die Reinstetter Musikanten hatten viel Spaß beim musikalischen Wochenende in Dernau wie hier die Weinkönigin Alisa Heimermann 2017/18 am eigenen Leibe spüren durfte.

 


11.06.2017

Kreismusikfest: Tausende sind mit dem Herz dabei

Es dürfte der musikalischste Ort im Landkreis Biberach am Wochenende gewesen sein: der Musikverein Reinstetten hat gemeinsam mit dem Fanfarenzug Reinstetten vom 19. – 21. Mai das Kreismusikfest 2017 ausgerichtet.

 

 

Am Freitagabend startete das Festwochenendes mit der „VR-Partynacht meets BeatCamp“.  Bei vollem Zelt und toller Club-Atmosphäre feierte die jüngere Generation  mit den DJ`s Danhall und  RudiMC aus Bozen eine gigantische Party.

 

 

Der Samstag begann zunächst abseits des eigentlichen Festgeländes mit der Austragung der Wertungsspiele in Ochsenhausen und in Gutenzell sowie der Abnahme der Marschmusikbewertung. Mit dem Kreisseniorennachmittag luden die Veranstalter dann ab 13:30 Uhr die  Rentner, Pensionäre und ehemaligen Musikkameraden der Verbandsvereine ins Zelt. Für die musikalische Umrahmung sorgte unter der Leitung von Musikdirektor Hans Ruf das Kreisverbands- Seniorenorchester Biberach. Des Weiteren sorgten die Programm-Einlagen vom bekannten Musiker und Moderator Bernhard Bitterwolf sowie die Darbietungen der Kinder vom Kindergarten Reinstetten und den Cherleaders Erolzheim für einen unterhaltsamen Nachmittag.

 

Am Samstagabend sorgte die Kapelle „Die Schwindligen 15“ zum einen für kernige und glanzvolle Blasmusik. Hierbei wurde unter anderem auch die speziell für Reinstetten komponierte Polka „Mit Herz dabei“ uraufgeführt und erntete großen Beifall. Im Zweiten Teil der Show gab es für die Gäste kein Halten mehr. Bei fetzigem Partysound feierten Jung und Alt gemeinsam auf den Bänken.

 

 

Höhepunkte der Veranstaltung, die unter dem Motto „mit Herz dabei“ stand, waren der Gesamtchor auf dem Sportplatz und der anschließende Festumzug am Sonntagnachmittag. Tausende Musiker und viele Besucher verliehen Reinstetten an diesem sonnigen Tag eine ganz besondere Note.

 

Spätestens als sich auf dem Sportplatz rund 3000 Musiker versammelt hatten, dürfte jedem klar geworden sein: Reinstetten steht an diesem Wochenende ganz im Zeichen der Blasmusik. Beim Gesamtchor sorgten die Musiker aus dem Kreis mit dem Coburger Marsch, dem Biberacher Kreismarsch und der Nationalhymne für Gänsehaut-Feeling Eine ganz besondere Note verliehen dem Gesamtchor die Alphornbläser aus ganz Baden-Württemberg, die zum ersten Mal überhaupt den Gesamtchor eröffneten.

 

Für den Musikverein Reinstetten mit 62 aktiven Mitgliedern, 24 Jungmusiker und 197 fördernden Mitgliedern sei das Ausrichten des Kreismusikfests eine große Herausforderung. Lobende Worte gab es diesbezüglich auch von Ochsenhausens Bürgermeister Andreas Denzel: „Was Reinstetten an Organisation geleistet hat, ist der Hammer.“ Er freute sich zu sehen, wie alle im Ort an einem Strang ziehen.

 

 

Nach dem Auftritt des Gesamtchors zogen 96 Gruppen in einem bunten Zug durch den Ort. Ob Musikkapellen, Gespanne, Kinder oder Trachtengruppe – alle Teilnehmer zauberten den Besuchern ein Lächeln ins Gesicht. Die Reinstetter hatten die Umzugsstrecke mit roten Herzen, die in Gärten, Blumenkübeln oder an Zäunen angebracht waren, liebevoll dekoriert. Die strahlende Sonne tat ihr Übriges dazu – und so konnten die zahlreichen Besucher und Teilnehmer des Umzugs einen wunderbaren Frühsommertag  im Biergarten beim Zelt in froher Runde ausklingen lassen.

 

 

 

 

Vielen Herzlichen Dank!

 

Wir, der Musikverein Reinstetten, möchten uns ganz HERZlich bei den vielen Festbesuchern bedanken, ohne die diese Veranstaltung niemals so emotional gewesen wäre. Der Zuspruch war für uns überwältigend und eine echte Freude.

 

Vielen Dank auch an alle Helfer aus fern und nah – ohne euren tatkräftigen Einsatz hätten wir diese Veranstaltung nicht stemmen können.
An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei unseren Freunden vom Fanfarenzug Reinstetten. Bereits bei den Vorbereitungen wart ihr uns eine große Unterstützung und beim Auf – und Abbau des Zeltes, sowie während des ganzen Festwochenendes mit eurem unermüdlichen Einsatz nicht mehr wegzudenken!

 

Ganz besonders möchten wir der Familie Störkle unseren tiefsten Dank aussprechen. Eure Unterstützung hat es uns erst möglich gemacht, ein derart einladendes Festgelände zu verwirklichen.

 

Ein großer Dank gilt ebenfalls allen An- und Einwohnern für das Verständnis und die Akzeptanz. Für jede helfende Hand und jede Kleinigkeit, die in Summe das Kreismusikfest in Reinstetten zu einem wunderschönen Fest haben werden lassen.

 

Jeder von uns und Ihnen wird sicher noch lange seine ganz persönliche, freudige Erinnerung im Herzen tragen.

 


Generalversammlung Musikverein und Förderverein Reinstetten

Am Samstag 04.03.2017 fand die Generalversammlung des Musikvereins sowie des Fördervereins des Musikvereins Reinstetten im Sportheim in Reinstetten statt.

 

Förderverein

Eröffnet wurde die Versammlung durch den Vorsitzenden des Fördervereins, Thomas Vogt. Dieser blickte auf vier Vorstandssitzungen zurück, die den Schwerpunkt Zeltfest hatten. Der Förderverein veranstaltete den Samstag und Sonntag des Zeltfests. Der Musikverein konnte im Jahr 2016 gut durch den Förderverein unterstützt werden, wie der Kassier mitteilte. Der Kassenprüfer bestätigte anschließend eine vollständig und korrekt geführte Kasse.

 

Im Anschluss nahm Ortsvorsteher Franz Kiefer die Entlastungen vor und bedankte sich für die Arbeit des Fördervereins. Danach leitete er die Wahlen. Zur Wahl stand das Amt des 2. Vorsitzenden,  das von Christan Hannes zur Verfügung gestellt und von Florian Wild einstimmig neu besetzt wurde.

 

Musikverein

Bei der Generalversammlung des Musikverein Reinstetten konnte Vorsitzender Michael Ziesel Herrn Ortsvorsteher Franz Kiefer, Vertreter der örtlichen Vereine, sowie die aktiven und passiven Mitglieder des Musikvereins begrüßen. Der MV Reinstetten hatte 2016 knapp 303 aktive und passive Mitglieder sowie 9 Ehrenmitglieder.

Er blickte auf ein aufregendes Jahr 2016 zurück und sieht zuversichtlich dem Kreismusikfest 2017, das im Mai stattfindet, entgegen.

Weiterhin danke er seinen Vorstandsmitgliedern für die tatkräftige Unterstützung. Außerdem überreichte er Werner Weimer und Christa Jörg ein Präsent für besondere Leistungen, da sie für den MV Reinstetten eine „Unterstützung auf riesiger Bandbreite“ sind, wie Michael Ziesel erklärte.

 

Der Jugendleiterbericht von Teresa Braun gab einen Überblick über die Jugendausbildung, so sind momentan 29 Jugendliche in Ausbildung. Sie informierte auch über viele Unternehmungen neben der Ausbildung.

 

Dirigent Erwin Kempter konnte auf ein musikalisch sehr gefülltes Jahr zurückblicken.

So waren die Musiker bei kirchlichen Auftritten sowie mit Stimmungsmusik sehr gefordert. Als Beispiele nannte er die Ostermesse, eine Hochzeit, das Winzerfest in Dernau und das herausragende Jahreskonzert 2016, das er bereits zum 10. Mal in Reinstetten dirigiert hatte. Dazu kamen noch weitere Umzüge und Prozessionen.

In seiner Probenstatistik verzeichnete er für das Trompetenregister mit 83% Anwesenheit den besten Probenbesuch. Der Probenbesuch der gesamten Kapelle lag bei 78%.

Für eine einmalige Fehlprobe konnte er Werner Weimer gratulieren. Für einen vollzähligen Probenbesuch erhielten Angelika Hampp sowie Manuela und Erwin Wild ein Präsent.

 

Kassiererin Angelika Hampp konnte in Ihrem Bericht für das Jahr 2016 einen positiven Kassenbestand vermelden und die Kassenprüfer bescheinigten Ihr eine gewissenhafte und lückenlose Kassenführung.

 

Ortsvorsteher Kiefer nahm die Entlastungen vor und dankte dem Verein für die aktive Teilnahme am Gemeindeleben.

Er leitete dann auch die anschließenden Wahlen und konnte alle Vorstandsmitglieder wieder in ihren Ämtern bestätigen.

 

Zum Schluss danke Vorsitzender Michael Ziesel Franz Habrik und Karl-Heinz Müller für über 40 Jahre aktive Mitgliedschaft und ernannte Sie zu Ehrenmitgliedern. Er überreichte ihnen außerdem den Ehrenbrief und ein Präsent und bemerkte, dass Sie „nach wie vor ein Vorbild für alle Musikerinnen und Musiker sind und den Verein positiv geprägt haben“.

 

Bildunterschrift :

Die Ehrenmitglieder sowie die gewählten bzw. bestätigten Vorstandmitglieder des MV und FV Reinstetten:

Von links nach rechts: Michael Ziesel (1. Vorsitzender MV),  Katharina Gerster (Beisitzer MV), Manuel Bucher (Beisitzer MV), Andreas Schultheiß (2. Vorsitzender MV), Ehrenmitglied Franz Habrik, Florian Wild (2. Vorsitzender FV), Angelika Hampp (Kassier MV), Ehrenmitglied Karl-Heinz Müller, Werner Weimer (Beisitzer MV), Ingo Rapp (Beisitzer MV), Stephan Gerster (Beisitzer MV), Erwin Kempter (Dirigent)


Helferaufruf Kreismusikfest 2017

Liebe Musikfreunde,

 

werte Einwohner der Gesamtgemeinde Ochsenhausen und der Umgebung,

vom 19. – 21. Mai 2017 feiern wir in Reinstetten das Kreismusikfest des Landkreises Biberach.

Ein solches Ereignis wird erst dann zum Erfolg, wenn viele Menschen dazu beitragen. Deswegen benötigen wir viele helfende Hände, denn alleine können wir dieses einzigartige Fest für unser Ort und die ganze Gemeinde nicht stemmen.

 

Wir, der Musikverein Reinstetten, sind deshalb über jede helfende Hand dankbar und würden uns sehr freuen, Sie beim Kreismusikfest 2017 dabei zu haben.

Möchten Sie sich bei der Ausrichtung des Kreismusikfests 2017 mit Ihrer Mithilfe aktiv oder durch eine Kuchenspende beteiligen, dann können Sie uns entweder über das Internet (http://www.kmf-2017.de/helfer-werden/) kontaktieren oder sich direkt mit Teresa Braun, Tel. 07352/9403240, in Verbindung setzen.

 

Die Musikerinnen und Musiker bedanken sich bereits heute für Ihre Unterstützung.

"Vergelt's Gott!"

Als kleines Dankeschön werden natürlich alle Helfer zu einem Helferfest eingeladen.


Generalversammlung am 4. März 2017

 

Herzliche Einladung zur Generalversammlung des Fördervereins des Musikvereins Reinstetten e.V. am Samstag den 04.03.2017, 20.00 Uhr im Sportheim Reinstetten.

 

Tagesordnung:

1. Begrüßung                                                                                       

2. Bericht des Vorsitzenden

3. Bericht des Schriftführers                                                                

4. Kassenbericht                                                                                  

5. Bericht über die Kassenprüfung                                                      

6. Entlastung der Vorstandschaft 

7. Wahlen                                                       

8. Verschiedenes, Wünsche, Anträge                                                                                         

 

Ebenfalls laden wird zur Generalversammlung des Musikvereins Reinstetten e.V. ab 20.30 Uhr im Sportheim Reinstetten ein.

 

Tagesordnung:

  1. Begrüßung

  2. Totenehrung                                                                                    

  3. Bericht des Vorsitzenden

  4. Bericht des Schriftführers                                                                

  5. Bericht des Jugendleiters

  6. Bericht der Dirigenten                                                                      

  7. Kassenbericht                                                                                  

  8. Bericht über die Kassenprüfung                                                      

  9. Entlastung der Vorstandschaft                                                         

10. Wahlen

11. Ehrungen

12. Verschiedenes, Wünsche, Anträge     

 

Eingeladen sind zu beiden Versammlungen alle aktiven, fördernden und Ehren-Mitglieder sowie Jungmusiker und Freunde des Vereins. Anträge zur Versammlung, sind in schriftlicher Form spätestens eine Woche vorab an den jeweiligen Vorsitzenden zu richten. 


Jahreskonzert 3.12.16

...ein kleiner Eindruck, für alle die nicht dabei sein konnten...


Reinstetter Musikanten sorgen für Gänsehaut

 

Am Samstag 3. Dezember luden der Musikverein Reinstetten und die Jugendkapelle Erlenmoos-Gutenzell-Reinstetten zum Jahreskonzert in den Gemeindesaal nach Reinstetten ein.

 

Eröffnet wurde der Konzertabend durch die Jugendkapelle Erlenmoos-Gutenzell-Reinstetten mit dem schwungvollen Musikstück „Jubilance“. Mit „Antigua Bay“, bei dem sich die Zuschauer auf den gleichnamigen Inselstaat in der Karibik entführen lassen durften, schloss die Jugendkapelle Ihren Konzertteil ab; natürlich nicht ohne den Zuhörern noch die gewünschte Zugabe „All I want for christmas is you“  zu spielen.

 

Der Musikverein Reinstetten startete, mittlerweile schon zum 10. Mal unter der Leitung von Erwin Kempter, mit „Star Wars“ in den zweiten Teil des Konzerts. Danach folgte mit „The Big Water“ ein emotionsgeladenes Musikstück, das der MVR anlässlich der diesjährigen Jahrhundertunwetter auswählte, von denen auch viele Reinstetter persönlich stark betroffen waren. Während der Aufführung konnten sich die Konzertbesucher anhand von Bildern auf einer Leinwand an das Geschehen bei den katastrophalen Hochwassern im Mai und Juni dieses Jahres zurückerinnern und einfühlen.

 

Mit dem musikalischen Höhepunkt „Inchon“, welches an den Koreakrieg von 1950 erinnerte, entließen die Musikerinnen und Musiker Ihre Zuhörer in die Pause. Bei diesem Musikstück wurden mit Trommlern, welche sich an verschiedenen Stellen im Saal unter das Publikum mischten, herannahende Kampfhubschrauber imitiert. Zusammen mit den eingeblendeten Bildern des Krieges wurde den Zuhörern so das Gefühl gegeben, sich förmlich mitten im Kriegsgeschehen dabei zu sein, was dem ein oder anderen einen Schauer über den Rücken laufen ließ.

 

Nach der musikalisch sehr anspruchsvollen Ouvertüre „Les Savojardes“ standen für verdiente Musiker Ehrungen an.

 

Hier konnte Prof. Dr. Hubert Kempter, Philipp Moll für 10 Jahre aktives Musizieren, Michael Ziesel für 20 Jahre, Karin Högerle und Wolfgang Steinmaier für 30 Jahre und Eugen Bürk, Klaus Keller, Anton Schniertshauer sowie Erwin Wild für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft die Ehrennadeln anstecken.

 

Die ruhige Polka „Meine Leidenschaft“ leitete auf das auflockernde Posaunen- Solo „Caucho“ über, das von Johanna Hampp gekonnt gemeistert wurde. Mit dem Stück „Two Worlds“ aus dem Disney-Film Tarzan schloss der Konzertabend.

 

Als Zugabe folgte zunächst der Marsch „Hoch Heidecksburg“. Mit „Midnight Tears“, einem Trompetensolo für 2 Trompeten, zauberten Dirigent Erwin Kempter und Karin Högerle ihren Zuhörern eine bleibende Melodie ins Ohr.

 

Bildunterschrift

 

Die Geehrten (v.l.): Andreas Schultheiß (2. Vorsitzender), Michael Ziesel (1. Vorsitzender), Erwin Kempter (Dirigent), Wolfgang Steinmaier, Eugen Bürk, Anton Schniertshauer, Karin Högerle, Erwin Wild, Klaus Keller, Philipp Moll, Prof. Dr. Hubert Kempter (Blasmusikverband BW).

 


Jahreskonzert am 3. Dezember 2016


Hüttenausflug nach Spielmannsau

Am 22. Und 23. Oktober 2016 fand der diesjährige Ausflug des MV Reinstetten statt.

 

Nach gemeinsamer Abfahrt am Nachmittag war die erste Haltestelle in Rettenberg bei der Brauerei Engelbräu. Dort gab es eine Besichtigung mit abschließender Zwickelbier- Verkostung. Danach ging es weiter zur Übernachtungsstätte nach Spielmannsau im Trettachtal bei Oberstdorf. Nach dem Beziehen der Zimmer wurde gegrillt und beim anschließenden Spieleabend der Tag bei geselligem Beisammensein ausgeklungen.

 

Am Sonntag nach dem Frühstück fand eine Wanderung in den Bergen des Trettachtals statt. Ziel war das ehemalige Bergbauerndorf Gerstruben, wo auch die Mittagspause bei schönstem Panorama genossen werden konnte.

 

Nachdem man wieder in Spielmannsau angekommen war, gab es ein gemeinsames Abschlussessen im dortigen Berggasthof.


KMF Infoveranstaltung am 24.10.2016

Sehr geehrte Reinstetterinnen und Reinstetter, liebe Anwohner rund um Reinstetten,

 

am Montag den 24. Oktober laden wir Sie herzlich ab 20 Uhr zur ersten Kreismusikfest Informationsveranstaltung ins Musikerheim nach Reinstetten ein. Wir wollen Ihnen das Vorhaben im persönlichen Gespräch erläutern und unsere bisherigen Planungsschritte aufzeigen.

Wir würden uns freuen Sie hierzu begrüßen zu dürfen.

 

Ihre Musikerinnen und Musiker aus Reinstetten


Winzerfest in Dernau 24.-26. September 2016

Bereits zum siebten Mal reiste der Musikverein Reinstetten Ende September zum Winzerfest nach Dernau an der Ahr in Rheinland-Pfalz. Diese Großveranstaltung bietet eine traumhafte Kulisse, welche auch dieses Jahr wieder über 25.000 Besucher anlockte.
Bereits am Samstagnachmittag wurde die neue Weinkönigin zum Einsetzen in Ihr Amt musikalisch von Ihrem Elternhaus bis zum Marktplatz begleitet. Danach gab es für die Besucher bis in den Abend hinein am Weinhaus Bertram Musik mit Stimmung und guter Laune durch den Musikverein Reinstetten.

Der Höhepunkt bildete auch dieses Jahr der große Winzerumzug am Sonntagnachmittag. Bei herrlichstem Sonnenschein boten die zahlreich bunt geschmückten Festwagen und Fußgruppen der örtlichen Vereine den Besuchern ein einzigartiges Erlebnis. Auch die Reinstetten Musikanten waren Teil des Ganzen und animierten in Dernaus Straßen alle Zuschauer zum Mitmachen. Anschließend daran bot der Musikverein Reinstetten einen Stimmungsauftritt im Festgarten des Schlosshofs in Dernau und sorgte auch hier für beste Unterhaltung.

Zum Abschluss der 3-tägigen Musikerreise verabschiedete sich der Musikverein mit einem Ständchen bei der neuen Weinkönigin von Dernau.


Hochzeit von Anja und Ingo am 10. September 2016

Bei strahlendem Sonnenschein wurde das Brautpaar Anja & Ingo vom Musikverein Reinstetten mit Marschmusik zur Kirche geleitet. Auch die kirchliche Trauung wurde vom Musikverein musikalisch umrahmt. Nach dem Gottesdienst spielte die Max -Wild -Betriebskapelle zum Ständchen auf.


Zeltfest vom 20. - 25. Mai 2016

Erfolgreiches Zeltfest

Der Musikverein Reinstetten und der Förderverein des Musikvereins Reinstetten können auf ein erfolgreiches Zeltfest zurückblicken.

Mit der fünften Auflage des Beat Camp kam das junge Publikum am Freitag bei den DJs Danhall und Plukked voll auf seine Kosten.

Am Samstag wurde das DFB-Pokalfinale im Festzelt übertragen. Vor und nach dem Spiel sorgte die junge Partyband „Allgäu Yetis“ aus dem Illerwinkel im Unterallgäu für Superstimmung.

Der Frühschoppen am Sonntag wurde von der Musikkapelle Obermarchtal umrahmt. Nachmittags unterhielten die Jugendkapellen Mittelbuch/Ringschnait und Erlenmoos/Gutenzell/Reinstetten das Publikum. Beim Festausklang mit dem Motto „Blasmusik Non-Stop“ sorgten die Musikkapellen Ingoldingen, Zell-Bechingen, Hörenhausen und Reinstetten auf zwei Bühnen für Stimmung und Unterhaltung im Zelt.

Die Veranstalter bedanken sich recht herzlich bei den Festbesuchern für Ihr Kommen, bei den Nachbarn, Anwohnern und der Bevölkerung für Ihr Verständnis und bei allen Firmen und Personen die mit Ihrer Unterstützung das Fest erst möglich machten.


Festival der Blasmusik in Kirchberg vom 3. -5. Juni 2016

Strahlende Musiker, klatschende Zuschauer und ein glücklicher Veranstalter: Pünktlich zum Sternmarsch am Sonntagnachmittag um 14 Uhr hörte es in Kirchberg auf zu regnen und die Sonne verdrängte die dicken Regenwolken.Hier die Reinstetter Musikanten beim Sternmarsch am Sonntag.