Generalversammlung Musikverein und Förderverein Reinstetten

Am Samstag 04.03.2017 fand die Generalversammlung des Musikvereins sowie des Fördervereins des Musikvereins Reinstetten im Sportheim in Reinstetten statt.

 

Förderverein

Eröffnet wurde die Versammlung durch den Vorsitzenden des Fördervereins, Thomas Vogt. Dieser blickte auf vier Vorstandssitzungen zurück, die den Schwerpunkt Zeltfest hatten. Der Förderverein veranstaltete den Samstag und Sonntag des Zeltfests. Der Musikverein konnte im Jahr 2016 gut durch den Förderverein unterstützt werden, wie der Kassier mitteilte. Der Kassenprüfer bestätigte anschließend eine vollständig und korrekt geführte Kasse.

 

Im Anschluss nahm Ortsvorsteher Franz Kiefer die Entlastungen vor und bedankte sich für die Arbeit des Fördervereins. Danach leitete er die Wahlen. Zur Wahl stand das Amt des 2. Vorsitzenden,  das von Christan Hannes zur Verfügung gestellt und von Florian Wild einstimmig neu besetzt wurde.

 

Musikverein

Bei der Generalversammlung des Musikverein Reinstetten konnte Vorsitzender Michael Ziesel Herrn Ortsvorsteher Franz Kiefer, Vertreter der örtlichen Vereine, sowie die aktiven und passiven Mitglieder des Musikvereins begrüßen. Der MV Reinstetten hatte 2016 knapp 303 aktive und passive Mitglieder sowie 9 Ehrenmitglieder.

Er blickte auf ein aufregendes Jahr 2016 zurück und sieht zuversichtlich dem Kreismusikfest 2017, das im Mai stattfindet, entgegen.

Weiterhin danke er seinen Vorstandsmitgliedern für die tatkräftige Unterstützung. Außerdem überreichte er Werner Weimer und Christa Jörg ein Präsent für besondere Leistungen, da sie für den MV Reinstetten eine „Unterstützung auf riesiger Bandbreite“ sind, wie Michael Ziesel erklärte.

 

Der Jugendleiterbericht von Teresa Braun gab einen Überblick über die Jugendausbildung, so sind momentan 29 Jugendliche in Ausbildung. Sie informierte auch über viele Unternehmungen neben der Ausbildung.

 

Dirigent Erwin Kempter konnte auf ein musikalisch sehr gefülltes Jahr zurückblicken.

So waren die Musiker bei kirchlichen Auftritten sowie mit Stimmungsmusik sehr gefordert. Als Beispiele nannte er die Ostermesse, eine Hochzeit, das Winzerfest in Dernau und das herausragende Jahreskonzert 2016, das er bereits zum 10. Mal in Reinstetten dirigiert hatte. Dazu kamen noch weitere Umzüge und Prozessionen.

In seiner Probenstatistik verzeichnete er für das Trompetenregister mit 83% Anwesenheit den besten Probenbesuch. Der Probenbesuch der gesamten Kapelle lag bei 78%.

Für eine einmalige Fehlprobe konnte er Werner Weimer gratulieren. Für einen vollzähligen Probenbesuch erhielten Angelika Hampp sowie Manuela und Erwin Wild ein Präsent.

 

Kassiererin Angelika Hampp konnte in Ihrem Bericht für das Jahr 2016 einen positiven Kassenbestand vermelden und die Kassenprüfer bescheinigten Ihr eine gewissenhafte und lückenlose Kassenführung.

 

Ortsvorsteher Kiefer nahm die Entlastungen vor und dankte dem Verein für die aktive Teilnahme am Gemeindeleben.

Er leitete dann auch die anschließenden Wahlen und konnte alle Vorstandsmitglieder wieder in ihren Ämtern bestätigen.

 

Zum Schluss danke Vorsitzender Michael Ziesel Franz Habrik und Karl-Heinz Müller für über 40 Jahre aktive Mitgliedschaft und ernannte Sie zu Ehrenmitgliedern. Er überreichte ihnen außerdem den Ehrenbrief und ein Präsent und bemerkte, dass Sie „nach wie vor ein Vorbild für alle Musikerinnen und Musiker sind und den Verein positiv geprägt haben“.

 

Bildunterschrift :

Die Ehrenmitglieder sowie die gewählten bzw. bestätigten Vorstandmitglieder des MV und FV Reinstetten:

Von links nach rechts: Michael Ziesel (1. Vorsitzender MV),  Katharina Gerster (Beisitzer MV), Manuel Bucher (Beisitzer MV), Andreas Schultheiß (2. Vorsitzender MV), Ehrenmitglied Franz Habrik, Florian Wild (2. Vorsitzender FV), Angelika Hampp (Kassier MV), Ehrenmitglied Karl-Heinz Müller, Werner Weimer (Beisitzer MV), Ingo Rapp (Beisitzer MV), Stephan Gerster (Beisitzer MV), Erwin Kempter (Dirigent)


Helferaufruf Kreismusikfest 2017

Liebe Musikfreunde,

 

werte Einwohner der Gesamtgemeinde Ochsenhausen und der Umgebung,

vom 19. – 21. Mai 2017 feiern wir in Reinstetten das Kreismusikfest des Landkreises Biberach.

Ein solches Ereignis wird erst dann zum Erfolg, wenn viele Menschen dazu beitragen. Deswegen benötigen wir viele helfende Hände, denn alleine können wir dieses einzigartige Fest für unser Ort und die ganze Gemeinde nicht stemmen.

 

Wir, der Musikverein Reinstetten, sind deshalb über jede helfende Hand dankbar und würden uns sehr freuen, Sie beim Kreismusikfest 2017 dabei zu haben.

Möchten Sie sich bei der Ausrichtung des Kreismusikfests 2017 mit Ihrer Mithilfe aktiv oder durch eine Kuchenspende beteiligen, dann können Sie uns entweder über das Internet (http://www.kmf-2017.de/helfer-werden/) kontaktieren oder sich direkt mit Teresa Braun, Tel. 07352/9403240, in Verbindung setzen.

 

Die Musikerinnen und Musiker bedanken sich bereits heute für Ihre Unterstützung.

"Vergelt's Gott!"

Als kleines Dankeschön werden natürlich alle Helfer zu einem Helferfest eingeladen.


Generalversammlung am 4. März 2017

 

Herzliche Einladung zur Generalversammlung des Fördervereins des Musikvereins Reinstetten e.V. am Samstag den 04.03.2017, 20.00 Uhr im Sportheim Reinstetten.

 

Tagesordnung:

1. Begrüßung                                                                                       

2. Bericht des Vorsitzenden

3. Bericht des Schriftführers                                                                

4. Kassenbericht                                                                                  

5. Bericht über die Kassenprüfung                                                      

6. Entlastung der Vorstandschaft 

7. Wahlen                                                       

8. Verschiedenes, Wünsche, Anträge                                                                                         

 

Ebenfalls laden wird zur Generalversammlung des Musikvereins Reinstetten e.V. ab 20.30 Uhr im Sportheim Reinstetten ein.

 

Tagesordnung:

  1. Begrüßung

  2. Totenehrung                                                                                    

  3. Bericht des Vorsitzenden

  4. Bericht des Schriftführers                                                                

  5. Bericht des Jugendleiters

  6. Bericht der Dirigenten                                                                      

  7. Kassenbericht                                                                                  

  8. Bericht über die Kassenprüfung                                                      

  9. Entlastung der Vorstandschaft                                                         

10. Wahlen

11. Ehrungen

12. Verschiedenes, Wünsche, Anträge     

 

Eingeladen sind zu beiden Versammlungen alle aktiven, fördernden und Ehren-Mitglieder sowie Jungmusiker und Freunde des Vereins. Anträge zur Versammlung, sind in schriftlicher Form spätestens eine Woche vorab an den jeweiligen Vorsitzenden zu richten. 


Jahreskonzert 3.12.16

...ein kleiner Eindruck, für alle die nicht dabei sein konnten...


Reinstetter Musikanten sorgen für Gänsehaut

 

Am Samstag 3. Dezember luden der Musikverein Reinstetten und die Jugendkapelle Erlenmoos-Gutenzell-Reinstetten zum Jahreskonzert in den Gemeindesaal nach Reinstetten ein.

 

Eröffnet wurde der Konzertabend durch die Jugendkapelle Erlenmoos-Gutenzell-Reinstetten mit dem schwungvollen Musikstück „Jubilance“. Mit „Antigua Bay“, bei dem sich die Zuschauer auf den gleichnamigen Inselstaat in der Karibik entführen lassen durften, schloss die Jugendkapelle Ihren Konzertteil ab; natürlich nicht ohne den Zuhörern noch die gewünschte Zugabe „All I want for christmas is you“  zu spielen.

 

Der Musikverein Reinstetten startete, mittlerweile schon zum 10. Mal unter der Leitung von Erwin Kempter, mit „Star Wars“ in den zweiten Teil des Konzerts. Danach folgte mit „The Big Water“ ein emotionsgeladenes Musikstück, das der MVR anlässlich der diesjährigen Jahrhundertunwetter auswählte, von denen auch viele Reinstetter persönlich stark betroffen waren. Während der Aufführung konnten sich die Konzertbesucher anhand von Bildern auf einer Leinwand an das Geschehen bei den katastrophalen Hochwassern im Mai und Juni dieses Jahres zurückerinnern und einfühlen.

 

Mit dem musikalischen Höhepunkt „Inchon“, welches an den Koreakrieg von 1950 erinnerte, entließen die Musikerinnen und Musiker Ihre Zuhörer in die Pause. Bei diesem Musikstück wurden mit Trommlern, welche sich an verschiedenen Stellen im Saal unter das Publikum mischten, herannahende Kampfhubschrauber imitiert. Zusammen mit den eingeblendeten Bildern des Krieges wurde den Zuhörern so das Gefühl gegeben, sich förmlich mitten im Kriegsgeschehen dabei zu sein, was dem ein oder anderen einen Schauer über den Rücken laufen ließ.

 

Nach der musikalisch sehr anspruchsvollen Ouvertüre „Les Savojardes“ standen für verdiente Musiker Ehrungen an.

 

Hier konnte Prof. Dr. Hubert Kempter, Philipp Moll für 10 Jahre aktives Musizieren, Michael Ziesel für 20 Jahre, Karin Högerle und Wolfgang Steinmaier für 30 Jahre und Eugen Bürk, Klaus Keller, Anton Schniertshauer sowie Erwin Wild für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft die Ehrennadeln anstecken.

 

Die ruhige Polka „Meine Leidenschaft“ leitete auf das auflockernde Posaunen- Solo „Caucho“ über, das von Johanna Hampp gekonnt gemeistert wurde. Mit dem Stück „Two Worlds“ aus dem Disney-Film Tarzan schloss der Konzertabend.

 

Als Zugabe folgte zunächst der Marsch „Hoch Heidecksburg“. Mit „Midnight Tears“, einem Trompetensolo für 2 Trompeten, zauberten Dirigent Erwin Kempter und Karin Högerle ihren Zuhörern eine bleibende Melodie ins Ohr.

 

Bildunterschrift

 

Die Geehrten (v.l.): Andreas Schultheiß (2. Vorsitzender), Michael Ziesel (1. Vorsitzender), Erwin Kempter (Dirigent), Wolfgang Steinmaier, Eugen Bürk, Anton Schniertshauer, Karin Högerle, Erwin Wild, Klaus Keller, Philipp Moll, Prof. Dr. Hubert Kempter (Blasmusikverband BW).

 


Jahreskonzert am 3. Dezember 2016


Hüttenausflug nach Spielmannsau

Am 22. Und 23. Oktober 2016 fand der diesjährige Ausflug des MV Reinstetten statt.

 

Nach gemeinsamer Abfahrt am Nachmittag war die erste Haltestelle in Rettenberg bei der Brauerei Engelbräu. Dort gab es eine Besichtigung mit abschließender Zwickelbier- Verkostung. Danach ging es weiter zur Übernachtungsstätte nach Spielmannsau im Trettachtal bei Oberstdorf. Nach dem Beziehen der Zimmer wurde gegrillt und beim anschließenden Spieleabend der Tag bei geselligem Beisammensein ausgeklungen.

 

Am Sonntag nach dem Frühstück fand eine Wanderung in den Bergen des Trettachtals statt. Ziel war das ehemalige Bergbauerndorf Gerstruben, wo auch die Mittagspause bei schönstem Panorama genossen werden konnte.

 

Nachdem man wieder in Spielmannsau angekommen war, gab es ein gemeinsames Abschlussessen im dortigen Berggasthof.


KMF Infoveranstaltung am 24.10.2016

Sehr geehrte Reinstetterinnen und Reinstetter, liebe Anwohner rund um Reinstetten,

 

am Montag den 24. Oktober laden wir Sie herzlich ab 20 Uhr zur ersten Kreismusikfest Informationsveranstaltung ins Musikerheim nach Reinstetten ein. Wir wollen Ihnen das Vorhaben im persönlichen Gespräch erläutern und unsere bisherigen Planungsschritte aufzeigen.

Wir würden uns freuen Sie hierzu begrüßen zu dürfen.

 

Ihre Musikerinnen und Musiker aus Reinstetten


Winzerfest in Dernau 24.-26. September 2016

Bereits zum siebten Mal reiste der Musikverein Reinstetten Ende September zum Winzerfest nach Dernau an der Ahr in Rheinland-Pfalz. Diese Großveranstaltung bietet eine traumhafte Kulisse, welche auch dieses Jahr wieder über 25.000 Besucher anlockte.
Bereits am Samstagnachmittag wurde die neue Weinkönigin zum Einsetzen in Ihr Amt musikalisch von Ihrem Elternhaus bis zum Marktplatz begleitet. Danach gab es für die Besucher bis in den Abend hinein am Weinhaus Bertram Musik mit Stimmung und guter Laune durch den Musikverein Reinstetten.

Der Höhepunkt bildete auch dieses Jahr der große Winzerumzug am Sonntagnachmittag. Bei herrlichstem Sonnenschein boten die zahlreich bunt geschmückten Festwagen und Fußgruppen der örtlichen Vereine den Besuchern ein einzigartiges Erlebnis. Auch die Reinstetten Musikanten waren Teil des Ganzen und animierten in Dernaus Straßen alle Zuschauer zum Mitmachen. Anschließend daran bot der Musikverein Reinstetten einen Stimmungsauftritt im Festgarten des Schlosshofs in Dernau und sorgte auch hier für beste Unterhaltung.

Zum Abschluss der 3-tägigen Musikerreise verabschiedete sich der Musikverein mit einem Ständchen bei der neuen Weinkönigin von Dernau.


Hochzeit von Anja und Ingo am 10. September 2016

Bei strahlendem Sonnenschein wurde das Brautpaar Anja & Ingo vom Musikverein Reinstetten mit Marschmusik zur Kirche geleitet. Auch die kirchliche Trauung wurde vom Musikverein musikalisch umrahmt. Nach dem Gottesdienst spielte die Max -Wild -Betriebskapelle zum Ständchen auf.


Zeltfest vom 20. - 25. Mai 2016

Erfolgreiches Zeltfest

Der Musikverein Reinstetten und der Förderverein des Musikvereins Reinstetten können auf ein erfolgreiches Zeltfest zurückblicken.

Mit der fünften Auflage des Beat Camp kam das junge Publikum am Freitag bei den DJs Danhall und Plukked voll auf seine Kosten.

Am Samstag wurde das DFB-Pokalfinale im Festzelt übertragen. Vor und nach dem Spiel sorgte die junge Partyband „Allgäu Yetis“ aus dem Illerwinkel im Unterallgäu für Superstimmung.

Der Frühschoppen am Sonntag wurde von der Musikkapelle Obermarchtal umrahmt. Nachmittags unterhielten die Jugendkapellen Mittelbuch/Ringschnait und Erlenmoos/Gutenzell/Reinstetten das Publikum. Beim Festausklang mit dem Motto „Blasmusik Non-Stop“ sorgten die Musikkapellen Ingoldingen, Zell-Bechingen, Hörenhausen und Reinstetten auf zwei Bühnen für Stimmung und Unterhaltung im Zelt.

Die Veranstalter bedanken sich recht herzlich bei den Festbesuchern für Ihr Kommen, bei den Nachbarn, Anwohnern und der Bevölkerung für Ihr Verständnis und bei allen Firmen und Personen die mit Ihrer Unterstützung das Fest erst möglich machten.


Festival der Blasmusik in Kirchberg vom 3. -5. Juni 2016

Strahlende Musiker, klatschende Zuschauer und ein glücklicher Veranstalter: Pünktlich zum Sternmarsch am Sonntagnachmittag um 14 Uhr hörte es in Kirchberg auf zu regnen und die Sonne verdrängte die dicken Regenwolken.Hier die Reinstetter Musikanten beim Sternmarsch am Sonntag.